Ruine Neuerburg Neuwieder Straße 61 56588 Waldbreitbach   Die Ruine Neuerburg aus dem Jahr 1170 ist eine Art Prototyp einer staufischen Burg die Ludwig II. von Thüringen erbauen ließ. Sie ist heute in Privatbesitz und nicht zu besichtigen. Die Ruine der Höhenburg liegt etwa 2,5 km östlich von Niederbreitbach auf 250 m Höhe an einer steil aufragenden Klippe am linken Ufer über dem Fockenbachtal. Um die Neuerburg und das Fockenbachtal gibt es viele Erzählungen und Sagen, in denen es um ein Kloster, eine Glashütte, dem Teufel und einen sagenhaften Schatz geht. Auch das Leben, Lieben und der Tod auf und rund um die Neuerburg wird in diesen beschrieben.